Nacht der offenen Kirchen

Nacht der offenen Kirchen

Datum:23.05.2010
Zeit:ab 20.00 Uhr
Ort:Christuskirche Warendorf
Leitung:Pfr. Dr. Uwe Gryczan

PFINGSTEN:
Vierte Nacht der offenen Kirchen in Westfalen und Lippe

Stell dir vor, es ist Nacht und die Kirche ist offen. Nachts nehmen wir vieles anders wahr, was uns tagsüber oder im Vorübergehen als lange vertraut gilt. Die Nacht hat ihre eigene Atmosphäre. Sie hat, wonach sich viele Menschen sehnen: Stille, Ruhe, Besinnung.

Ganz besonders gilt das für nächtliche Kirchen.

Zum vierten Mal laden evangelische Gemeinden zu einer Nacht der offenen Kirchen ein. In der Nacht von Pfingstsonntag auf den Pfingstmontag werden in Westfalen und Lippe fast 300 Kirchen mindestens zwischen 20.00 und 24.00 Uhr geöffnet sein. Sie laden ein zu Kunst, Kultur und Kulinarischem, zu Musik und meditativer Stille, zu biblischen Geschichten, Literatur und aktuellen Kinofilmen.

Das Programm, das die Gemeinden auf die Beine gestellt haben, ist so vielfältig wie die evangelische Kirche. „Dein ist der Tag und dein ist die Nacht“, heißt es in der Bibel, im 74. Psalm. Dieses alte Gebet bringt auch nach 2500 Jahren zum Ausdruck: Gott ist immer da. Seine Gegenwart kann ganz verschieden wahrgenommen, empfunden, gefeiert werden: still und besinnlich oder laut und fröhlich, turbulent und impulsiv oder nachdenklich, meditativ. Am Tag und in der besonderen Stimmung der Nacht.

Programme gibt es ab Anfang Mai 2010 in den Kirchengemeinden und im Internet unter www.kirchen-nacht.de

Auch in diesem Jahr beteiligen wir uns an der Nacht der offenen Kirchen und laden Sie zu einem Gottesdienst der besonderen Art ein, in dem es Raum für Stille, Meditation, Gesang, Musik und Gespräche gibt. Am Ende stehen traditionell ein Pfingstfeuer und ein gemeinsames Agapemahl.

Nacht der offenen KirchenNacht der offenen Kirchen