Kirchen stellen neue Ökumenische Sozialinitiative vor

Kirchen stellen neue Ökumenische Sozialinitiative vor

"Gemeinsame Verantwortung für eine gerechte Gesellschaft"

Kirchen stellen neue Ökumenische Sozialinitiative vor

Die evangelische und die römisch-katholische Kirche in Deutschland haben eine neue Ökumenische Sozialinitiative vorgestellt. Die verschiedenen ökonomischen Krisen der vergangenen Jahre seien für die Kirche Anlass gewesen, sich nach 1997 wieder gemeinsam zu Wort zu melden, um eine breite Diskussion über unsere Wirtschafts- und Sozialordnung anzustoßen.

In der Veröffentlichung werden zehn Aspekte einer gerechten Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung dargestellt. Die katholische und evangelische Kirche setzen auf ein offenes Diskussionsforum, in dem sich die verschiedenen Gruppen wie auch interessierte Einzelpersonen zum Text äußern können.

Kirchen stellen neue Ökumenische Sozialinitiative vor