Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Offener Kreis „Ukrainische und russische Geschichte“, mit Prof. Ricarda Vulpius, WWU Münster

FEB
08

Offener Kreis „Ukrainische und russische Geschichte“, mit Prof. Ricarda Vulpius, WWU Münster


Datum Mittwoch, 8. Februar 2023, 19:30 - 21:00 Uhr
Standort Christuskirche, Friedrichstraße 10, 48231 Warendorf
Preis
Eintritt frei
Offener Kreis „Ukrainische und russische Geschichte“,   mit Prof. Ricarda Vulpius,  WWU Münster

Verfeindete Brüder: Ukrainer und Russen

 

Am Mittwoch, dem 8. Februar 2023, referiert Professorin Ricarda Vulpius von der Westfälischen Wilhelms Universität Münster 

im Offenen Kreis der evangelischen Kirchengemeinde Warendorf

über die Geschichte der ukrainisch-russischen Beziehungen

 Der Vortrag in der Christuskirche in Warendorf, Friedrichstraße, beginnt um 19.30 Uhr. 

 Frau Prof. Vulpius hat sowohl Russland wie auch die Ukraine bereist und forscht über die Geschichte der beiden Staaten. Sie erläutert aus erster Hand die Hintergründe des blutigen Konflikts. Der fand am 24.2. letzten Jahres einen weiteren Höhepunkt. 

Bis zum Überfall Russlands auf die Ukraine wussten viele Deutsche nicht, wo die Ukraine überhaupt liegt und stuften die Ukrainer als Russen ein. Anhand einiger Karten wird Frau Prof. Vulpius die Zusammenhänge in ihrem geschichtlichen Ablauf erläutern. 

Der Vortrag wird auch per Livestream übertragen.

Der Eintritt ist frei. Es wird um Spenden für die Arbeit eines ukrainischen Priesters der orthodoxen Kirche im Gebiet Sumy nahe der russischen Grenze gebeten.