Beratung & Seelsorge

Für unsere Mitmenschen ein offenes Ohr zu haben und ihnen im Gespräch zu helfen, ihr Leben besser zu meistern, ist grundsätzlich etwas, was jeder Christ und jede Christin tun kann und sicherlich schon oft getan hat. Vielleicht manchmal eher ohne es zu bemerken.

Die Seelsorge durch Hauptamtliche setzt dies fort und ist dabei durch eine professionelle Ausbildung eher in der Lage, manches zu reflektieren, was eben sonst unbewusst passiert.

Wenn Sie jemanden bräuchten, mit dem Sie über ein bestimmtes Thema sprechen möchten, wenden Sie sich vertrauensvoll an die beiden Pfarrer unserer Gemeinde.

In unserer Gemeinde gibt es auch einige Ehrenamtliche, die in einem Besuchsdienst mitwirken. Einer davon, Volker Hedrich, besucht sogar regelmäßig Kranke im Josephs-Hospital und ist offiziell Teil des dortigen Seelsorge-Teams.

Die beiden Pfarrer unserer Gemeinde sind auch in der Notfallsseelsorge aktiv, wobei hier zwischen dem Notfalleinsatz und einer späteren Begleitung durch andere Geistliche systemisch unterschieden wird.

Wenn Ihnen dies alles aber schon eine zu hohe Hürde ist, gibt es auch "anonymere" Wege, seelsorgerliche Hilfe in Anspruch zu nehmen. 

Hier ist einmal die Telefonseelsorge zu nennen. Wenn Sie sich dazu ausführlicher informieren wollen, empfehlen wir die Internetseite der Telefonseelsorge. 

zurück

 
 
 
|