Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Türchen Nr. 1

(Hinweis: bei Smartphones besser in der Queransicht)

In unserem Adventskalender 2020 gehen
wir Tag für Tag in ein Haus unserer Gemeinde.

Einzelne Gemeindeglieder oder auch Leiter*innen
von Einrichtungen geben uns einen Einblick in ihr Haus
und zeigen ihre Weihnachtskrippe.

Dazu sagen sie uns, warum diese Krippe für sie
besonders ist und warum sie sich -
bei aller Beeinträchtigung durch Corona -
in diesem Jahr auf Weihnachten freuen.


Der heutige Beitrag ist von Simone Copey:

"Diese Krippe ist für mich besonders, weil ich mit Singerengeln
aufgewachsen bin. Sie begleiten schon mein ganzes Leben die
Advents- und Weihnachtszeit. Vor zehn Jahren habe ich zu Weihnachten
die Krippe mit Singerfiguren von meiner Mutter als Weihnachtsgeschenk
bekommen. Ergänzt mit einem Teil unserer Engel ergibt sie
ein wunderbares Bild und eine schöne Ergänzung
zum Tannenbaum.


Ich freue mich auf Weihnachten, weil egal wie hektisch
oder stressig es ist, die Menschen in der Regel freundlicher sind,
als im übrigen Jahr. Die Liebe und Freude, die Jesus in die Welt
gebracht hat, schimmert immer durch. Dieses Jahr freue ich mich
besonders, weil die Adventszeit sicherlich besinnlicher und ruhiger wird.
Wir werden bereits viel entspannter in die Weihnachtstage starten können
und so den Geist von Weihnachten sicher nochmal neu erleben.

Vielleicht wird es wieder sein wie in unseren Kindertagen, als wir noch
keinen Vorbereitungsstress hatten, sondern uns einfach nur die ganze
Adventszeit bereits auf Weihnachten gefreut haben und das Fest
richtig genießen konnten."     

zurück