Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Türchen Nr. 17

(Hinweis: bei Smartphones besser in der Queransicht)

In unserem Adventskalender 2020 gehen
wir Tag für Tag in ein Haus unserer Gemeinde.

Einzelne Gemeindeglieder oder auch Leiter*innen
von Einrichtungen geben uns einen Einblick in ihr Haus
und zeigen ihre Weihnachtskrippe.

Dazu sagen sie uns, warum diese Krippe für sie
besonders ist und warum sie sich -
bei aller Beeinträchtigung durch Corona -
in diesem Jahr auf Weihnachten freuen.


Der heutige Beitrag ist von Stefan Molz.
Stefan leitet das @ttic, unseren Offenen Jugendtreff:


"Diese Krippe ist mir wichtig, weil sie zeigt, wie Menschen in den
schweren und freudigen Zeiten zusammenkommen und gemeinsam
füreinander da sind.

In diesem Jahr freue ich mich auf Weihnachten, weil ich endlich
meine Familie wiedersehe, die ich seit dem Sommer nicht mehr
gesehen habe und dann auch schöne Momente mit Ihnen genießen
kann, die dann wahrscheinlich wieder für eine lange Zeit reichen müssen."

 
Stefan Molz
 

 



zurück