Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Türchen Nr. 23

(Hinweis: bei Smartphones besser in der Queransicht)

In unserem Adventskalender 2020 gehen
wir Tag für Tag in ein Haus unserer Gemeinde.

Einzelne Gemeindeglieder oder auch Leiter*innen
von Einrichtungen geben uns einen Einblick in ihr Haus
und zeigen ihre Weihnachtskrippe.

Dazu sagen sie uns, warum diese Krippe für sie
besonders ist und warum sie sich -
bei aller Beeinträchtigung durch Corona -
in diesem Jahr auf Weihnachten freuen.


Der heutige Beitrag ist von unserer katholischen Schwestergemeinde
St. Laurentius, genauer gesagt von der Josefskirche in Warendorf-Nord.
Diese Krippe steht auf der Wiese neben der Josefskirche.
Nur der Stall selbst und die Heilige Familie wurde vorbereitet.
Alles andere wurde von Gemeindegliedern nach und nach 
beigesteuert.

Pastoralreferentin Stephanie Schnucklake schreibt dazu:

Diese Krippe ist für mich besonders, weil sie von ganz vielen
verschiedenen Menschen gestaltet wurde.

Ich freue mich in diesem Jahr auf Weihnachten,
weil die Botschaft, dass Gott zu uns Menschen kommt
und uns ganz nah ist, gerade in diesem Jahr so wichtig ist."


Stephanie Schnucklake


zurück