Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Startseite

Der nächste Gottesdienst...

 

 

 

Diesem Wunsch schließen wir uns an!

Wir laden herzlich zum Gottesdienst in der Christuskirche ein.

 

23.01.2022, 3. Sonntag nach Epiphanias

10.00 Uhr, Predigtgottesdienst mit Prädikantin Sandra Reimann

11.15 Uhr ist wieder Kindergottesdienst

 

Hier finden Sie hier die neuesten Predigten:

 

1. Sonntag nach Epiphanias

Die Predigt für Sonntag, 9. Januar über Jesaja 42,1-9 (Pfr. Bury) finden Sie hier.

 

2. Sonntag nach Epiphanias

Die Predigt für Sonntag, 16. Januar 2022 über 1 Kor 2,1-10 (Pfr. Behring) finden Sie hier.

 

Die Predigt für Sonntag, 16. Januar 2022 über 1 Kor 2,1-10 (Pfr. Bury) finden Sie hier.

 

Ihre Pfarrer Herwig Behring und Cornelius Bury

 

Wir suchen Verstärkung im Gemeindebüro

In den kommenden Wochen suchen wir personelle Verstärkung im Gemeindebüro, da unsere langjährige, verdiente Mitarbeiterin Ulrike Schubert uns in diesem Jahr ruhestandsbedingt als Gemeindesekretärin verlassen wird.

Das Presbyterium der Kirchengemeinde hat dazu folgende Stellenausschreibung formuliert.


 

Die Kirchengemeinde Warendorf sucht zum 15.04.2022 in unbefristeter Anstellung eine/n


Verwaltungsmitarbeiter/-in (w/m/d)
für das Gemeindesekretariat
in Teilzeit mit 10 Wochenstunden


Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere:

  • Strukturierte Organisation des Sekretariats
  • Ansprechpartner/-in für direkte Anfragen an das Gemeindesekretariat sowohl persönlich als auch telefonisch
  • Allgemeine Tätigkeiten im Bereich des Haushalts- und Rechnungswesens
  • Unterstützung der Gremienarbeit
  • Allgemeine Bürotätigkeiten
  • Terminkoordination


Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder eine für die vorgenannten Aufgaben förderliche Ausbildung
  • Erfahrungen im Verwaltungsbereich
  • Fundierte Erfahrungen in der Anwendung der gängigen MS-Office-Produkte
  • Eigenverantwortliche und sorgfältige Arbeitsweise
  • Ausgeprägte Kommunikation- und Teamfähigkeit
  • Zuverlässigkeit, Belastbarkeit sowie Verantwortungsbewusstsein
  • Identifikation mit der Evangelischen Kirche


Wir bieten:

  • ein vielseitiges und interessantes Aufgabengebiet
  • eine unbefristete Anstellung
  • eine partnerschaftliche und wertschätzende Atmosphäre in einem motivierten Team
  • eine Vergütung nach BAT-KF
  • die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen sowie eine betriebliche Altersvorsorge


Suchen Sie eine neue Herausforderung? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Be-
werbung, die Sie bitte bis zum 01.03.2022 ausschließlich per -Mail in einer Datei des
Formates PDF an cornelius.bury@ekvw.de senden.


Für Fragen steht Ihnen Pfr. Cornelius Bury, Telefon: 02581/7898418 oder E-Mail: cornelius.bury@ekvw.de, gern zur Verfügung.


 

 

Himmelsgedanken - Januar 2022

Neues Jahr, neues Glück

Wieder mal liegt wie frisch gefallener Schnee ein neues Jahr vor uns, 2022, weiß, unschuldig und zum Staunen. Vorsichtig werden die ersten Schritte gesetzt, um nicht sofort unsere Illusionen und Träume zu zerstören, um nicht zu schnell in den Trott der Vergangenheit hineinzustapfen. Vorsätze gefasst? Jeder Anfang trägt einen Zauber in sich. Aber der hält nicht lange. Nach ein paar Tagen lugt unter dem Schnee der Dreck des letzten Jahres hervor und die Vorsätze…. - na ja.

Einer der ersten Bibeltexte des neuen Jahres ist immer der aus dem Lukasevangelium in dem Jesus in den Tempel geht, um das Gnadenjahr des Herrn auszurufen. Er bezieht sich da auf einen alten Text des Propheten Jesajas. 

In diesem Gnadenjahr werden:

  • Frohe Botschaften verkündigt.
  • Gefangene frei gemacht.
  • Gebrochene Herzen geheilt. 
  • Neue Wege aufgezeigt. 

So kann und soll Gnade aussehen. 

Jesus bezieht das hier auf sich, weil ja er der Gesalbte ist auf dem der Geist des Herrn ruht, wie es im Text heißt. Also Bibel zuklappen und weitermachen. Oder? 

Allerdings sind auch wir gesalbt durch die Taufe und weil Gott versprochenen hat, uns nie alleine zu lassen, sind wir auch nie ohne seinen Geist und so sind es wohl auch wir, durch die sich die Zusagen des Gnadenjahres erfüllen soll und darf. Jesus ermuntert uns dazu Dinge zu tun, die die Gnade Gottes in dieser Welt sichtbar machen sollen. 

Lernen wir Gnade. 

Verkünden wir Dinge, die uns Hoffnung schenken, die uns an das Gute glauben lassen, sagen wir Worte, die gut tun und nicht klein machen. 

Schenken wir neue Freiheit. Befreien wir von Schuld, machen wir Schritte auf den anderen zu, bieten wir Vergebung an und zweite Chancen. Versuchen wir doch mal nicht so schnell zu verurteilen, andere nicht, aber auch uns selbst nicht. 

Nehmen wir uns der gebrochenen Herzen an, hören wir zu, leiden wir mit, seien wir dabei, begleiten wir die ein Stück des Weges, die es schwer  haben und werden dadurch selbst zu  Begleiteten.  Lernen wir voneinander. 

Natürlich müssen wir nicht die ganze Welt retten, das können wir auch gar nicht, wir müssen uns nicht verausgaben, auch uns gegenüber sollen wir gnädig sein. 

Es reicht, wenn wir mit offenen Augen durch unser Leben gehen und dort, wo wir gerade sind und mit dem was wir gerade tun, der Gnade begegnen und ihr neuen Raum geben. 

Gestalten wir ein Gnadenjahr. 

Sandra Reimann, Prädikantin und Presbyterin

Neuer wöchentlicher Newsletter ist angelaufen...

Die ersten Newsletter des Jahres 2022 sind  erschienen. Wir freuen uns über das Interesse der ersten, die sich dafür bereits angemeldet haben!

Wenn Sie ihn und die folgenden auch direkt per Mail erhalten möchten, können Sie sich hier weiterhin anmelden.

 

Bibelarbeit (über Zoom) - montags, 18.00 - 18.45 Uhr

Gemeindebüro nun im Philipp-Melanchthon-Haus

Wegen des Umbaus am Martin-Luther-Haus zieht unser Gemeindebüro Ende Oktober vorübergehend in das Philipp-Melanchthon-Haus im Norden Warendorfs um. Die Adresse ist Pictoriusstr. 19 (zwischen dem Pfarrhaus von Pfarrer Bury und unserem Kindergarten).

Wenn Sie mit dieser Gegend noch nicht vertraut sind: Biegen Sie links vom "Dreibrückenhof" in den Gröblinger Weg und dann in die erste Straße links ab, dort im Wendehammer ist das Ziel.

Aktuelles

Unser aktueller Gemeindebrief kann auch hier heruntergeladen werden:

Wir sind weiter für Sie da...

Ein gesegnetes Jahr 2021 wünscht Ihnen und Euch
das Presbyterium der Evangelischen Kirchengemeinde Warendorf.

Wir halten zusammen - wir bauen Brücken!

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten möchten,
können Sie auch das ganz unten befindliche Kontaktformular nutzen.
Wir melden uns dann zurück.


Wir betonen, dass Sie sich weiterhin gerade in diesen Tagen an die beiden Seelsorger der Gemeinde wenden können -auch wenn Sie einfach mal reden möchten.

So erreichen Sie die beiden:

Pfarrer Herwig Behring:
Tel. 02581 2806
Mobil: 0176 22791332
Mail: herwig.behring@ek-warendorf.de

Pfarrer Cornelius Bury:
Tel. 02581 7898418
Mobil: 0176 50313102
Mail: cornelius.bury@ek-warendorf.de

Zu weiteren Seelsorgeangeboten verweisen wir auf die Informationen unten auf dieser Seite.


Die Herrnhuter Losungen für heute:

 

Unser Jugendtreff @ttic auf Facebook